5

Kann ich als Künstler ohne Plattenvertrag mit meiner Musik Geld verdienen?

Zuerst brauchst du einmal ein paar vollständige Songs in guter Aufnahmequalität. Songtexte, die halbfertig in deinem Kopf umherschwirren, oder halb fertige Demos auf deiner Festplatte gelten nicht. Es gibt kein Patentrezept dafür, wie man als unabhängiger Künstler mit seiner Musik Geld verdienen kann, aber es gibt ein paar Dinge, die dich zumindest in die richtige Richtung weisen.

Mache auf dich aufmerksam

Behalte deine tollen Songs nicht für dich. Sobald du ein paar fertige Songs hast, solltest du sie teilen und Verknüpfungen auf YouTube, Instagram, Facebook und Twitter erstellen. So kannst du ein breiteres Publikum erreichen und unter Umständen auch Organisationen auf dich aufmerksam machen, die dafür zahlen würden, deine Musik vorzustellen.

Veröffentliche deine Musik

Der Musikvertrieb ist ein entscheidender Faktor für das Promoten deiner Musik. iTunes, Spotify oder Google Play sind nur ein paar der Streaming-Plattformen und digitalen Musikstores, auf denen du deine Songs anbieten kannst. Wenn du deine Musik und Inhalte auf Plattformen wie Bandcamp, Spotify oder Apple Music einstellst, kannst du neue Fans und unter Umständen auch die Aufmerksamkeit der Musikbranche gewinnen. Und jedes Mal, wenn jemand deine Musik auf diesen Plattformen streamt, herunterlädt oder kauft, wirst du dafür bezahlt.

Spinnup hilft Künstlern wie dir, ihre Musik auf Plattformen und in Online-Stores zu veröffentlichen und dabei 100 % der Einnahmen zu behalten.

„Keep it real“ – Konzerte machen dich für Fans erlebbar

Eine gute digitale Präsenz, eine Liebe zu Social Media und eine wachsende Hörerzahl auf Spotify sind alles wichtige Dinge. Aber jeder erfolgreiche Künstler muss auch in der wirklichen Welt leben.

Konzerttouren sind nach wie vor eine bewährte Möglichkeit, um etwas Geld zu verdienen, vor allem wenn du weißt, wie eine gute Show funktioniert. Die besten Performer können ihr Publikum immer begeistern, ob in einem kleinen Club oder auf der großen Bühne. Tolle Auftritte sorgen für Aufregung. Deine Fans werden über dich reden und führende Branchenakteure auf dich aufmerksam machen.

Konzerttourneen und Merchandise gehen Hand in Hand und sind gute Wege, um deine Umsätze zu steigern.

Geld mit Streaming verdienen

Wie viel Geld du mit Streaming verdienst, hängt davon ab, wie oft deine Songs pro Monat gestreamt werden, von der Zahl der Gesamtnutzer des Streaming-Dienstes und ggf. dessen Werbeeinnahmen. Wenn jemand deine Musik streamt, erhältst du einen angemessenen Anteil an den Abo-Gebühren, oder im Fall von Spotifys kostenloser Mitgliedschaft einen Anteil der monatlichen Werbeeinnahmen.

Auf der Künstler-Seite von Spotify findest du weitere Infos dazu, wie Spotify Künstler bezahlt.

Vergiss nicht, dass Spinnup dir deine Einnahmen komplett ausbezahlt. Du musst lediglich einmal pro Jahr eine Gebühr für deine Uploads zahlen. Also, warum nicht direkt registrieren?.

Verdiene zusätzliches Geld als Songwriter

Es gibt verschiedene Arten, wie du als Songwriter Geld verdienen kannst, einschließlich:

Sync-Deals

Wir alle wissen, dass gute Musik entscheidend zum Erfolg von Filmen oder Fernsehsendung beiträgt. Schlaue Produzenten wissen das ebenfalls und heuern gerne kostengünstigere, aufstrebende Musiker an.

Wenn ein Film- oder Fernsehstudio, eine Produktionsfirma oder eine Sendung deine Musik in einem Film, einem Werbespot oder auf einem YouTube-Kanal verwenden möchte, muss er dich für die Synchronisationslizenz bezahlen. Die Lizenzgebühr hängt normalerweise davon ab, wie deine Musik verwendet wird, für wie lange und um welches Format es sich handelt.

Ein guter Sync-Deal kann nicht nur profitabel sein, sondern auch einen bisher unbekannten Künstler über Nacht bekannt machen. Jedoch ist die Welt der Musiklizenzen und Sync-Verträge sehr vielschichtig. Lass dich also von deinem Anwalt oder Manager über deine Rechte, die Bestimmungen und die Höhe der Bezahlung beraten.

Kollaborationen

Wenn du mit anderen Künstlern, Produzenten oder Songwritern zusammenarbeitest, hast du Anspruch auf einen Anteil der Einnahmen, die für die gemeinsam erschaffene Musik bezahlt werden.

Egal, in welche Richtung deine Musik geht, ob Indie, Elektronik oder Pop, Social Media ist der perfekte Kanal, um mögliche Mitstreiter zu finden und mit ihnen Songs zu schreiben.

Benötigst du mehr Tipps?

Kein Problem. Besuche unseren Spinnup-Blog oder lade unsere kostenlosen Leitfäden herunter, in denen du weitere Infos und Ratschläge dazu findest, wie du deine Musikkarriere vorantreiben kannst.