« Zurück zu den Musikvertrieb

Veröffentliche deine Musik auf Spotify

Veröffentliche deine Musik auf Spotify

So viele tolle Sachen kommen aus Schweden. ABBA, IKEA – aber auch Spotify und Spinnup! Spotify zählt mit inzwischen 100 Millionen aktiven Nutzern (40 Millionen davon sind zahlende Abonnenten) in 60 Ländern zu den größten Musikstreaming-Services weltweit. Wir sind deshalb stolz darauf, einer der von Spotify selbst empfohlenen Musikvertrieben für Künstler ohne Plattenvertrag zu sein.

Noch mal ganz von vorne: Was ist Spotify?

Spotify ist ein Musikstreaming- und Abo-Service, der im Jahr 2008 gestartet ist und mittlerweile über 100 Millionen aktive monatliche Nutzer mit Musik versorgt. Spotify bietet den Nutzern einen kostenlosen Service mit Werbung zwischen einzelnen Songs und eine kostenpflichtige Premium Mitgliedschaft, die den Nutzern unbegrenztes Musik Streaming, Offline-Nutzung, bessere Audioqualität und vieles mehr ermöglicht. Von Spotifys 100 Millionen aktiven Nutzern zahlen 40 Millionen die monatliche Abogebühr für den Premium-Service. Spotify ist in 60 Ländern auf der ganzen Welt verfügbar und damit einer der größten Streaming-Dienste am Markt.

Nutzer können sich die Spotify App auf ihr Smartphone laden, die Desktop Version nutzen, oder ihre Musik über den Webplayer streamen. Spotify kann über das Smartphone, Tablet, Computer, in kompatiblen Automodellen, TV und Sound-Systemen, sowie auf Playstation und Android Wear genutzt werden.

Was ist so toll am Musik-Streaming?

Streaming-Dienste wie Spotify geben den Nutzern die Möglichkeit, jederzeit und überall auf unterschiedlichen Geräten ein riesiges Repertoire an Musik abzurufen. Nutzer hören viel mehr Musik als jemals zuvor dank Plattformen wie Spotify, die es dem ihnen leichter machen, neue Musik zu entdecken. Die meisten Künstler sind heute auf den gängigen Streaming-Diensten vertreten, und wir denken, das solltest du auch!

Wie veröffentliche ich meine Musik auf Spotify?

Ganz einfach: mit Spinnup. Du kannst Deine Musik nur mit Hilfe einer Distributionsplattform wie Spinnup auf Spotify hochladen. Sieh Dir dazu die Liste der empfohlenen Dienste von Spotify an.

Sobald Du ein Konto bei Spinnup erstellt hast, brauchst Du Dich nur in deinem Künstlerbereich einzuloggen und ein Release zu erstellen. Nachdem unser Team das Release geprüft hat, wird Deine Single, EP oder Dein Album in 2-7 Werktagen der Welt zur Verfügung gestellt.

Warum ist Spotify so wichtig für Spinnup?

Wir haben eine besondere Beziehung zu Spotify und sind glücklich, mit einer riesigen Bandbreite an Daten und Informationen versorgt zu werden, die wir in jedes Künstlerkonto integrieren. Auf der Übersichtsseite in deinem Künstlerkonto kannst du die Entwicklung deiner Musik Streams messen, sowie individuelle Releases mit Hilfe von schönen, leicht verständlichen Grafiken verfolgen.

Jede Musikplattform ist anders und liefert ihre Daten unterschiedlich schnell. Spotify ist hier einer der schnellsten Anbieter und liefert Trenddaten entsprechend früh, um dir eine Vorstellung davon zu geben, wie sich deine Releases von Tag eins an entwickeln.

Spotify und Spinnup sind eng verbunden

Warum sollte ich Spotify nutzen?

Spotify ist nicht nur eines der führenden Unternehmen in der Streaming-Branche, sondern bietet auch Künstlern und dem Publikum ein großes Hör- und Anwendererlebnis. Hier ein kleiner Vorgeschmack auf das was Spotify seinen Nutzern bietet:

    • Individuelle Künstlerseiten, in denen du deinen “About” -Bereich bearbeiten, Artist Playlists für deine Fans erstellen, deine Gigs promoten und deine Merchandise Artikel verkaufen kannst. Sobald du 250 Follower hast, kannst du dich bewerben, um deine Seite mit dem schönen blauen Häkchen als geprüft markieren zu lassen! Sobald du die erforderlichen Follower hast, fülle einfach dieses Formular aus, um den Verifizierungsprozess zu starten.
    • Die Spotify Artists -Website bietet einen “How-to”- Ratgeber, sowie alle wichtigen FAQs und andere Infos für Künstler bei Spotify.
    • Spotify Fan Insights – ein großartiges Tool für Künstler und Manager, mit dem du Daten zu Streams und Hörerzahlen deiner Musik analysieren kannst. Hier kannst du auch dein Künstlerfoto hochladen. Hole dir jetzt den Zugang zu Spotify’s Fan Insights.
    • Intelligente Wiedergabelisten wie Release Radar, Discover Weekly und die Viral-Charts, in denen du neue Künstler entdecken und den Künstlern folgen kannst, die du bereits kennst und liebst.
    • Benachrichtigungen von Künstlern an ihre Fans, Ankündigungen neuer Musik-Veröffentlichungen per E-Mail, Push-Mitteilung und Updates im Aktivitäts – Feed.
    • Eine riesige Streaming-Community, in der Nutzer Playlists erstellen und folgen können, sich gegenseitig folgen und sich mit Hilfe der Social Media Funktion verbinden können, um zu sehen, was ihre Freunde hören.

Was kann ich tun, um die Zahl meiner Streams zu erhöhen?

Sobald deine Musik auf Spotify verfügbar ist, hast du die Möglichkeit, Millionen von Hörern auf der ganzen Welt zu erreichen. Aber wie erreichst du sie? Es gibt ein paar Dinge, die du tun kannst um die Zahl deiner Streams zu steigern, was wiederum deine Einnahmen erhöhen wird!

Integriere den “Play Button”! Das ist Spotifys eingebetteter Musik-Player. Sowohl auf deiner eigenen Webseite, aber auch auf Websiten die über deine Musik schreiben, kann der Player mit dem Spotify Einbettungscode integriert werden. Jedes Mal, wenn jemand Deine Musik im Player spielt, erhöht das die Zahl deiner Streams. Spotify Links auf deinen Social Media Profilen haben den gleichen Effekt!

Wie wirst du in einer Playlist aufgenommen?

Spotify und seine Nutzer haben über 1,5 Milliarden Playlists auf der Plattform erstellt. Durch die Analyse dieser Wiedergabelisten und das stetige Lernen darüber welche Musik die Leute mögen, erstellt der Spotify Algorithmen dann dem einzelnen Nutzer einen einzigartigen Daily Mix, sowie Discover Weekly Playlists,in denen Künstler empfohlen werden, von denen Spotify ausgeht, dass sie dem User gefallen.

Wenn dir Nutzer folgen, über die Schaltfläche” Folgen “auf deiner Künstlerseite, wird deine Musik automatisch zu ihrer Release Radar Playlist hinzugefügt, sobald du sie veröffentlichst.

Manchmal reicht es in einer Playlist vertreten zu sein, um als Künstler bekannt zu werden. Influencer wie z.B. Marken, Musikblogger, Zeitschriften, Websites, Radiosender und Personen, die in der Öffentlichkeit stehen kuratieren ihre eigenen Playlists, die oft Tausende von Followern haben. In eine dieser Playlists zu gelangen ist oft einfacher als in die Spotify Playlists zu kommen und kann einen großen Effekt auf deine Streams haben.

Aber wie komme ich in eine Spotify Playlist?

Leider gibt es dafür kein Rezept. Spotify-Playlists werden entweder durch die Spotify Algorithmen oder von Mitarbeitern aus der Musik Redaktion kuratiert, was Nutzer-generierte Playlists zugänglicher erscheinen lässt.

Beginne mit der Suche nach Playlists, die dir gefallen, oder von denen du denkst, dass Ihr Sound zu deinem passt und folge ihnen. Wirf einen Blick darauf, welche anderen Künstler darin sind, wie viele Follower sie haben, ob die Wiedergabeliste regelmäßig aktualisiert wird, um zu sehen, ob sie geeignet ist. Jetzt kommt der schwierige Teil – einen Kontakt zu finden.Der Benutzername der Person oder Marke siehst du im oberen Bereich der Playlist. Nach ihm kannst du online oder auf den gängigen Social Media Plattformen suchen.

Füge alle Links zu deiner Musik, deinen Social Media Profilen, deiner Website und Erwähnungen oder Bewertungen deiner Musik und Live-Shows in der Presse zu deinem Profil hinzu.

Puh, das waren viele Infos! Jetzt bist du dran – melde Dich bei Spinnup an, erstelle einen Release und bald schon wird deine Musik auf einem der größten Streaming-Dienste der Welt zu hören sein. Von da an stehen dir alle Möglichkeiten offen.

Hier klicken und mehr über Spinnup erfahren, oder jetzt kostenlos registrieren.

Hier kannst du alles zu unseren anderen Vertriebspartnern wie Apple Music und Deezer erfahren.

Erfahre mehr über Spotify oder lade dir Spotify hier herunter.

 

MELDE DICH KOSTENLOS AN

Hier geht's los