Tips & Tutorials DE

Vocals Tutorial: Belting

In unserer Reihe Spinnup Tutorials geben wir euch Tipps, die ihr direkt in eure Songs & Performance einbauen könnt. Im 2-Minuten Video findet ihr das Tutorial, darunter noch ergänzende Infos. Dieses Mal mit Maram zum Thema:

Belting!

 

Beim Belting ist es wichtig, auch wenn der Ton sehr kräftig und spitz klingt, NICHT zu pressen. Zur Übung und um ein Gefühl dafür zu bekommen, hilft es, einmal die Rufübung zu machen. Dabei wählt man einen Laut, z.B. „JAU“ und ruft diesen aus. Das kann ggf. unangenehm sein (Bitte nie zu kräftig, nicht schreien). Wenn man aber versucht mit verschiedenen Ansätzen zu „rufen“, findet man schnell heraus, welche Art sich am entspanntesten anfühlt, wodurch man einen ersten Schritt Richtung „Belting-Ansatz“ gemacht hat.

Je nach Veranlagung der Stimme klingt Belting bei jedem Sänger anders. Sänger mit einer „dunkleren“ Stimme, klingen beim Belting in Relation zur Bruststimme in einer angenehmen, tieferen Lage heller. Im Vergleich zu Sängern mit einer „helleren“ Stimmfarbe klingt dieses Belting jedoch nicht ganz so spitz. Belting ist also nicht nur ein Klang, sondern vor allem eine Technik, die für einen gewissen Gefühlsausdruck und/oder zur Erleichterung von kräftigen, hohen Tönen angewendet wird.


Genug geübt und deine Songs sind fertig? Dann kannst du sie über Spinnup weltweit veröffentlichen, damit Geld verdienen und von unseren Talent Scouts entdeckt werden!

Du hast noch keinen Account?
Hier kostenlos anmelden.