Introducing DE

Universal Music nimmt Spinnup-Künstler KAIBA unter Vertrag

Schon über 60 Spinnup-Acts wurden von Universal Music A&Rs entdeckt und haben bei den zahlreichen Universal Music Labels einen Vertrag erhalten. Wir stellen dir das neueste deutsche Signing vor: KAIBA

KAIBA – ein Name, den du dir unbedingt merken solltest. Über 2,5 Millionen Spotify Streams in wenigen Wochen mit dem Song „Overdose“, 
rapide nach oben kletternde Follower-Zahlen auf allen Netzwerken, ein anhaltender Hype in der populären Video-Community-App TikTok und das alles mit einem einzigartigen Mix aus Rap, Hip Hop, Metal und Hardcore. Wahnsinn!

Was macht den Künstler so besonders? KAIBA ist momentan das Maß aller Dinge, wenn es um deutsche Vertreter in Sachen Dark Hip Hop geht. Mit dem Musikmachen in diesem Stil begann er erst vor etwa einem Jahr – inspiriert von US- und UK-Szenegrößen wie $uicideboy$ oder 
Ghostmane. Und offenbar hat er den Dreh raus.

Seine musikalische Vision, den bis dato für seine Art von Musik noch sehr überschaubaren Markt mit angsteinflößenden Beats, industriellen Sounds, aggressiven Screams, genreübergreifenden Styles und Elementen zu überraschen, ist geglückt: Ein neues, selbsternanntes Genre ist da – NEW H.

KAIBA selbst beschreibt seine Musik als Sound, der so unmittelbar und dringlich ist, dass er direkt unter die Haut geht. Aber hör selbst:

 

 

Einen riesigen Hype erlebte KAIBA auf der Social-Media-Plattform TikTok, wo der Song “Overdose” sich über vier Wochen in den TikTok Charts hielt und in beinahe schon 580.000 TikTok-Videos verwendet wurde, von denen einzelne Clips auf über zwei Millionen Aufrufe kommen.

Dieser Erfolg überträgt sich auch auf Streaming-Dienste wie Spotify, wo der Track aktuell bereits bei über zweieinhalb Millionen Aufrufen steht.

Eins ist klar: KAIBA ist auf jeden Fall einer der “Artists to watch 2019” und ist drauf und dran, seine selbst kreierte Richtung NEW H als modernes Sub-Genre im deutschen Hip Hop zu etablieren.

Seine Musik veröffentlichte er bisher über Spinnup Deutschland, wodurch das Universal Music-Label Island auf ihn aufmerksam wurde und ihn nun unter Vertrag genommen hat.

Wir sind sehr gespannt auf alles, was wir noch von KAIBA zu hören bekommen werden und freuen uns, diese Schritte begleiten zu dürfen. Folge KAIBA bei Instagram, TikTok und natürlich bei Spotify, Apple Music & Co. und hol dir die neuesten musikalischen News des Künstlers.

 

Du hast deine eigenen Tracks fertig und möchtest sie releasen? Über Spinnup kannst du deine Musik in wenigen Schritten weltweit veröffentlichen, von unseren Universal A&Rs gehört werden und wirst vielleicht schon als nächstes entdeckt!

Jetzt kostenlos registrieren