Top 5 DE

Top 5: Musik hören in der Orange Hour

Kann man Musik hören für sich selbst neu entdecken?

Fast alle Menschen hören Musik. Manche sehr aktiv und immer auf der Suche nach neuen Songs, manche eher passiv und nebenbei. Aber egal, ob du am liebsten Musikblogs und Playlists nach neuen Trends durchstöberst oder lieber deine all time classics genießt – wie du Musik wahrnimmst, ist immer auch von deiner Umgebung abhängig.

Wir haben uns von der Orange Hour inspirieren lassen, dem Moment, der mit dem Sonnenuntergang eingeleitet wird und mit dem man den Alltag hinter sich lässt. Davon ausgehend haben wir dir 5 Ideen zusammengestellt, mit denen du Musik hören für dich vielleicht nochmal neu entdecken kannst.

1. Ruhe

Musik ist überall. Im Radio, in Film & Fernsehen, auf der Straße, in Supermärkten und auf deinem Handy. Nutze die ruhigen Abendstunden, um Musik ganz bewusst zu hören. Ohne Ablenkung durch andere Eindrücke – schließe die Augen oder guck in die Ferne und konzentriere dich nur auf die Musik in deinen Ohren. Du wirst überrascht sein, wie viele neue Sounds, Melodien oder Textzeilen du selbst bei deinen Lieblingssongs noch entdecken kannst.

2. Outdoor

Normalerweise hören wir draußen Musik, wenn wir von A nach B unterwegs sind. Versuch umgekehrt einmal, mit dem konkreten Ziel vor die Tür zu gehen, Musik zu hören. Setz dir Kopfhörer auf, laufe ziellos durch deine Stadt und lass die Straßen und Häuser um dich herum bestimmen, welchen Song du als nächstes hörst. So kannst du deine Musik in neuem Kontext genießen!

3. Bewegung

Wenn wir schon beim Spazieren gehen sind: jogge, fahre Fahrrad oder Auto, Bus oder Bahn in den Sonnenuntergang hinein. Lass verschiedenste Landschaften hinter dir – das und die Musik wird dir dabei helfen, auch deinen Alltag hinter dir zu lassen.

4. Farben

Es ist oft ein intensives Farbspektakel, wenn die Sonne untergeht und der Himmel mandarinfarben brennt. Der perfekte Augenblick, um den Moment mit Musik noch intensiver werden zu lassen. Kombiniere visuelle mit für dich passenden auditiven Erlebnissen für absolute Gänsehaut-Momente!

5. Gemeinsam mehr hören

Triff dich zur Orange Hour mit deinen Freunden auf ein Kaltgetränk, zeigt euch gegenseitig Musik und sprecht darüber. Lasst Musik nicht nur im Hintergrund laufen, sondern diskutiert, was euch auffällt. So wirst du viele neue Songs und auch viele neue Facetten in dir schon bekannten Songs kennenlernen.