Decoded DE

NEU! Spotify Canvas erstellen und hochladen

Bestimmt hast du sie schon bei anderen Artists gesehen: die kurzen Videos bei Spotify, die auf dem Handy wie ein GIF im Loop ablaufen, wenn du einen Song anhörst.

Du fragst dich: wie kann ich als Künstler*in ein Video bei Spotify hochladen? Wir zeigen es dir!

 

Wie kann man ein Spotify Canvas erstellen?

 

1. Bei Spinnup anmelden und deine eigene Musik veröffentlichen

2. In deinen Spotify for Artists Account einloggen

3. Gehe zu “Music

4. Wähle deinen Spinnup-Track aus und klicke auf “CREATE CANVAS” in der App bzw. “ADD CANVAS” in der Desktop-Version

5. Klicke auf das große + in der Grafik und lade deinen Clip hoch

6. In der Spotify for Artists App kannst du ein Snippet von 3-8 Sekunden festlegen

7. Bestätigen und Spotify Canvas aktivieren

8. Innerhalb einer Stunde erscheint das Canvas zu deinem Track auf Spotify!

 

Technische Vorgaben – die Spotify Canvas Specs:

    • – Canvas Größe: 9:16, Höhe: mindestens 720px
    • – Canvas Länge: 3 – 8 Sekunden max.
    • – Canvas erlaubt folgende Dateiformate: MP4 oder JPG

 

Spotify Canvas Spinnup Artists

 

Muss ich Spotify Canvas freischalten oder aktivieren lassen?

Nein. Spotify Canvas ist jetzt für alle Artists verfügbar! Die BETA-Phase ist vorbei und alle Spinnup-Künstler*innen können ihre eigenen Videoloops zu einem Song hinzufügen.

 

Tipps für deine Spotify Video Loops – Spotify Canvas

Im Spotify Canvas Editor kannst du den Ausschnitt deines Video-Loops selbst bestimmen. Ein paar Dinge solltest du dabei im Auge behalten, damit dein Clip Wirkung zeigt.

Was muss ich bei Spotify Canvas beachten?

      • – Verwende kein Bildmaterial, in dem du singst oder sprichst
      • Keine zu harten Schnitte oder schnelle Bildwechsel
      • Verzichte auf Text-Einblendungen wie Artistname, Tracktitel etc. – diese Infos werden von der App selbst angezeigt.
      • – Denk dran: Spotify Canvas ist ein hochformatiges Video. In der unteren Hälfte sind die Buttons und Infos der App eingeblendet. Deine wichtigsten Bildinhalte sollten sich also in der oberen Bildhälfte befinden.
      • – Bleib deiner Künstleridentität treu, erzähle deine eigene Story.
      • Update dein Canvas regelmäßig zu laufenden Kampagnen oder Ereignissen

 

Spotify lässt dich dein Canvas nochmal reviewen, bevor du es hochlädst. Checke dein Video sorgfältig, bevor du es bestätigst.

 

Du kannst jederzeit deine Hintergrundvideos bei Spotify deaktivieren oder ändern.

 

Spotify Canvas lohnt sich für dich als Artist mehrfach. Der Streamingdienst hat herausgefunden, dass ein Canvas die Wahrscheinlichkeit auf Shares in Social Media um 145% erhöht.

Außerdem hören Leute deinen Track dank des Videos länger an, anstatt ihn zu skippen. Und es sieht einfach cool aus und sorgt für mehr Sichtbarkeit für dich als Künstler*in. So stichst du auch heraus, wenn Leute deinen Song in Playlists anhören.

Gerade in 2020 ist Werbung für deine Musik wichtiger denn je. Teile dein Canvas in der Instagram Story und ruf deine Follower dazu auf, den Track ebenfalls zu teilen.

Weitere Tipps, wie du als Musiker*in bei Spotify auf dich aufmerksam machen kannst, findest du in unserer Spotify for Artists Anleitung.

 

Du hast deine eigenen Songs fertig und möchtest sie bei Spotify, Apple Music und Co. releasen? Über Spinnup kannst du deine Musik weltweit veröffentlichen und bei allen großen Streamingplattformen gehört und von neuen Fans entdeckt werden – auch von unseren Universal Music A&Rs!

Jetzt kostenlos anmelden