Tips & Tutorials DE

SPINNUP TOP 5: Mit Ü30 noch eine Musikerkarriere starten? Diese Weltstars haben es vorgemacht.

Wieso muss man schon in seinen frühen Jahren erfolgreich sein um ein Mega-Star zu werden? Wieso genießt man nicht die jungen, unbeschwerten Jahre, lernt aus seinen Erfahrungen und lebt dann seinen musikalischen Traum? Die folgenden fünf Musiker machen es vor:

1. Wayne Coyne 

Als Wayne Coyne die Band The Flaming Lips 1983 gründete, hätte er wahrscheinlich nicht erwartet, dass es über 10 Jahre dauern würde, bis die Band ihren Durchbruch schaffen würde. Ihre Einzigartigkeit, diverse Änderungen in der Bandkonstellation, sowie über 30 Single-/ Ep-Releases brachten dem charakteristischen Sänger mit seiner Band 2002 ihren ersten Grammy. Dieses Jahr veröffentlichte die Band ihr 14 Studioalbum “Oczy Mlody” und es sieht noch nicht so aus, als ob die sieben Musiker bald aufhören würden.

2. Leonard Cohen

In seinen jungen Jahren interessierte sich der junge Leonard Cohen nicht nur ausschließlich für Musik, sondern auch für Poesie. Er erreichte in seinen frühen Zwanzigern kleine Erfolge mit seinen schriftlichen Veröffentlichungen. Erst nachdem er die 30 überschritten hatte, entschied er sich, seine Aufmerksamkeit dem Singen und Liederschreiben zuzuwenden. Und das mit Erfolg. Sein Hit “Halleluja” ist weltbekannt und wurde von über 200 Künstlern gecovert. Leider verstarb der großartige Künstler letztes Jahr im November. Auf dich Leonard Cohen.

 

3. 2 Chainz

Der heutige amerikanische Superstar (bürgerlicher Name: Tauheed Epps) war anfänglich unter einem komplett anderen Namen bekannt. Als “Tity Boi” veröffentlichte er zusammen mit seinem Schulfreund und Musikerkollegen Earl Conyers sein erstes Independent Album United We Stand, United We Fall. Kurz darauf lernten die beiden Musiker den Rapper Ludacris kennen und veröffentlichten ihr erstes Debüt-Album unter dem neu gegründeten Label Disturbing Tha Peace. Doch Epps war das nicht genug. Um den sexistischen Vorwürfen wegen seines Namens zu entgehen, änderte er ihn zu 2 Chainz und veröffentlichte unter diesem sein erstes Mixtape. Direkt danach folgten Kollaborationen mit Nicki Minaj und Lil Wayne. Und die Erfolgssträhne hört seitdem nicht mehr auf. Genau einen Monat vor seinem 36ten Geburtstag veröffentlichte er sein Debüt-Album ‚Based on a T.R.U. Story’ und erreichte damit Platz 1 der Billboard 200. Wer so lange kämpft, hat sich seinen Erfolg verdient.

 

4. James Murphy/LCD Soundsystem

Obwohl James Murphy schon seit seinem 18. Lebensjahr begann in Bands zu spielen, war er weit von seinem musikalischen Erfolg entfernt. Erst als der Musiker mit 35 die Band LCD Soundsystem gründete, kam der Erfolg mit dem achtminütigen Meisterstück ‚Losing My Edge’. Ein Song über das Älterwerden und die Sorge darum, mit den Jüngeren mithalten zu können. Sechs Jahre später erlebten sie einen ausverkauften Madison Square Garden. Und sind bis heute hochgefragt. Erst letzten Monat im September veröffentlichte die Band ihr viertes Studio Album “American Dream” und gehen bald auf Welt-Tournee. Es ist also noch kein Ende in Sicht!

5. Cyndi Lauper

Gibt es Songs, die man gleichzeitig lieben und hassen kann? Wenn ja hat Cyndi Lauper mit ihrem Song “Girls Just Wanna Have Fun” genau das erreicht. Mit 30 Jahren veröffentlichte die charismatische Sängerin ihr Album “She’s So Unusual” bei dem Plattenlabel Epic. Die Platte verkaufte sich bis heute über 15 Millionen mal und brachte ihr mit dem Song “Time After Time” ihren ersten Nummer Eins Hit. Aber auch die Songs “True Colors” und “Change Of Heart” brachten der Sängerin lebenslangen Erfolg – bis heute. 2016 ging sie auf große Europatournee und spielte auch einige Konzerte in Deutschland.

 

Es ist nie zu spät sich für einen anderen beruflichen Werdegang zu entscheiden! Aber vor allem in der Musikindustrie heißt es: Bleib hartnäckig und gib nicht auf!


Du willst deine eigenen Songs veröffentlichen? Über Spinnup kannst du deine Musik weltweit veröffentlichen und von unseren Talent Scouts entdeckt werden!

Hier kostenlos registrieren