News DE

Spinnup Spotlight #4 – DER Podcast für Newcomer Musik

In der mittlerweile vierten Auflage unseres monatlichen Newsletters stellt euch Moderatorin und Spinnup Talent Scout Saskia auch dieses Mal wieder die spannendsten Newcomer Spinnups vor. Außerdem interviewt Saskia das bauteil3 Team, den perfekten Co-Writing Space in Berlin.

Los geht es mit der Gießener Band Marspol, die mit ihrem Song „Salz an den Händen schon erstes Airplay im Radio bekommen haben:
(00:46) – (05:54)

Weiter geht es mit Musik aus Ghana, „No Regrets“ von Kwadi. Soul Electronic mit Pop Einflüssen, reinhören lohnt sich!
(05:56) – (09:07)

Singer Songwriter kennt jeder aber Singer Songrapper? Kennt ihr nicht? Dann hört unbedingt mal bei Enna aus Köln rein:
(09:08) – (13:15)

Tom Deininger von bauteil3 bietet Songwriter Studios zum Mieten in Berlin an. Erfahrt mehr über das „Songwriter Hotel“, in dem schon Casper, Natasha Bedingfield, Marlon Roudette und Alma residierten im Interview:
(13:16) – (25:28)

Bisher „nur“ Streamingmillionär, Robin Knaak mit seiner Single „Tonight“, die Tropical House Nummer, die rund um den Globus gestreamt und gefeiert wurde.
(25:34) – (28:59)

Der Retter ist in Sicht! John Bury Me mit „Suddenly Wide Awake“ aus ihrer im März erscheinenden EP „Savior in Sight“
(29:08) – (34:12)

Ein weiterer Teil des bauteil3 Teams ist Karlie Apriori. Die sympathische Songwriterin erzählt uns mehr über ihre neue Single „Zu mir“
(34:11) – (41:06)

Von Freunden, Liebe und großen Plänen. Vom Verlieren und Wieder-Finden. Die Straßenpoeten mit „Zehntausend“
(41:07) – (45:01)