Introducing DE

Spinnup Introducing #93: INDIE BOY

In der Rubrik INTRODUCING stellen wir dir jeden Freitag einen Künstler oder eine Band vor. Heute: INDIE BOY

Blitzlicht, Diskokugel und Tanzekstase – Die Debüt-EP von INDIE BOY ist da und die lässt sich hören.

 

INDIE BOY hatte schon viele Namen, verschiedene Gesichter und unterschiedliche Musikrichtungen.
Seit 2016 ist die Band komplett und hat sich gefunden. Auch musikalisch.

Die „Indie Boy EP“ ist das Debüt von Sänger, Bassist und Songwriter Jonathan. Er ist die treibende Kraft der Band, der Musik und des Images. Der Name kam von einem guten Freund, der ihn mit seinen schrillen Klamotten aufziehen wollte. Es hat gefunkt.

Seitdem passt alles zusammen. Hochgetaktete Drums treiben verzerrte Riffs und die wiederum die Stimme des Anfang 20 Jährigen. Textlich geht es nachdenklich zu. Er fordert in „Stop Talking“ Funkstille, erzählt von Verlorenheit in „This Is Not Your Party“ und frustrierten Momenten in „Friends“. Wenn er seine Leidenschaft lebt, ist aber alles „Beautiful“.
Vor allem der Song “Stop Talking” lässt einen aufhorchen, tanzen. Es klingt neu, erfrischend und doch irgendwo so sehr bekannt, dass man mitsingen will.

Mit der neuen Platte lebt INDIE BOY die Leidenschaft, von der er singt.

Die EP findest du auf Spotify und Apple Music. Und natürlich findest du die Band auch auf Facebook und bei Instagram, um immer up to date zu bleiben.


Du hast deine eigenen Songs noch nicht veröffentlicht? Über Spinnup kannst du deine Musik weltweit veröffentlichen und von unseren Talent Scouts entdeckt werden!

Hier kostenlos registrieren