iTunes Guidelines Update: Alles was Du wissen musst.

Wir alle wissen, dass Apple für sein perfektes und makelloses Design bekannt ist und iTunes ist da keine Ausnahme! Um ihren Stil beizubehalten setzten sie gewisse Stil-Richtlinien fest die wir als Vertrieb und Du als Künstler einhalten müssen.

Das sind bestimmt keine Neuigkeiten für Dich – aber iTunes / Apple Music haben zudem vor kurzem ihre Prioritäten bezüglich des Stils verändert und darauf müssen wir uns alle nun vorbereiten.

Ab dem 2. Juli wird iTunes folgende Richtlinien verändern in ihrem Style Guide;

Cover müssen eine Mindestauflösung von 3000×3000 Pixel haben
Wort für Wort Übersetzungen zweier Sprachen sind nicht mehr in Künstlernamen oder Release Titeln möglich
Sonderzeichen oder Emojis können nicht länger in Songtiteln oder Künstlernamen verwendet werden.

Um sicherzustellen, dass Dir die neuen Style Richtlinien kein Kopfzerbrechen bereiten wenn Du dein nächstes Release erstellst, haben wir Dir ein paar nützliche Tipps zusammengestellt:

  • Bitte vergrößere Dein Cover nicht einfach auf die Mindestanzahl der Pixel, denn dadurch wird das Cover verpixelt und unser Team wird Dein Release zurückschicken müssen.
  • Du brauchst kein Geld zu verprassen für teure Grafik Design Tools! Wenn Du Probleme hast ein Cover zu erstellen, dann ist zum Beispiel Adobe Spark das perfekte Werkzeug für den Job mit dem Du die Größe Deines Cover zu 3.000 x 3.000 Pixeln ändern kannst.     

Adobe Spark

  • Falls Du Probleme hast das perfekte Bild zu finden können Dir Freepick und Unsplash helfen, die viele Bilder zur Verfügung stellen die kostenfrei genutzt werden können.

Freepik

Unsplash

  • spinnupNur weil Sonderzeichen und Emojis nicht mehr verwendet werden können, heißt das nicht, dass Dein Künstlername nicht besonders sein kann! Tipps dazu, wie Du den perfekten Künstlernamen finden kannst findest Du in unserem Blog Post:

Wie wichtig ein einzigartiger Bandname ist

  • Für mehr Informationen kannst Du den iTunes Style Guide hier einsehen. 

iTunes Style Guide

Solltest Du weitere Fragen haben bezüglich dieser neuen Veränderungen, dann zögere bitte nicht unser Support Team zu kontaktieren, wo wir Dir jederzeit helfen können: support@spinnup.com