Introducing DE

INTRODUCING #6: Spinnup-Band Big Skies

In der Rubrik INTRODUCING stellen wir euch jeden Freitag einen Künstler oder Scout vor. Heute: Die Spinnup Band Big Skies!

Angefangen hat für Big Skies alles 2010. Gitarrist Jack Wharton, Bassist Adam Neal und Sänger Jim Cubitt hatten die Nase von ihrer alten Heimat London zu dem Zeitpunkt gestrichen voll und gingen kurz entschlossen nach Berlin. Dort angekommen teilten sie sich ein Zimmer, einen eisigen Winter, einen Mac und ein paar Gitarren. Der Winter war so kalt, dass raus gehen keine Option war, und so experimentierten die Freunde oft nächtelang an Sounds und Atmosphären. Das Ergebnis war erstaunlich, gerade für das so limitierte Equipment. 2012 trafen sie schließlich auf den kanadischen Schlagzeuger Alex Cumming und das Line-Up war komplett.

Jetzt zieht ein neuer Sound durch die Straßen Berlins, beruhend auf den Lo-Fi-Ansätzen kalter Tage, inspiriert durch die Mischung aus Berliner Ruhe und Party-Kultur und im Herzen deutlich hörbar britisch. Nach dem Release ihrer selbstbetitelten EP im August 2013 haben Big Skies im Juli diesen Jahres ihre Single So High über Spinnup veröffentlicht, eine Einstimmung auf ihr im November erscheinendes Debut-Album.

Das, was Big Skies selbst “Psychedelic Britpop” nennen, sind süße Melodien, die so verführerisch davonfliegen, dass man hinterherlaufen muss. Das sind starke Geschichten, große Soundflächen, geerdeter Groove und durch jahrelanges Musikmachen auch eine Menge Erfahrung.

Bei unserer Reihe Share Your Spinnup Experience wird die Band ab kommendem Dienstag wöchentlich ihre gesammelten Erfahrungen zu u.a. Wahl des perfekten Wohnorts für Künstler, Booking, Aufnehmen im Studio oder Songwriting mit uns teilen. Das wird verdammt spannend! Darum auf keinen Fall verpassen und am Besten jetzt schon unseren YouTube Channel subscriben und Spinnup auf Facebook folgen!

Bis Dienstag ist es ja nicht mehr lang, wer Big Skies aber vorher schon wiedersehen möchte, sollte der Band unbedingt auf Facebook, Spotify oder iTunes Hallo sagen!